Entschädigung bei FlugverspätungBis zu € 600,– fordern

Wann & wie viel

Verspätung von mehr als drei Stunden € 250, € 400, € 600, je nach Flugstrecke

Online & einfach

Einfach online prüfen und beauftragen

Kompetent & erfolgsbasiert

Bearbeitung von Anwälten, Provision nur im Erfolgsfall

Bitte geben Sie Ihre Flugdaten ein.

Flugverspätung?

Entschädigung bis zu € 600,– einfordern

Einfach & schnell

Ohne Aufwand & Risiko

Rein erfolgsbasiert

Bitte geben Sie Ihre Flugdaten ein.

Entschädigung bei Flugverspätung

Bis zu € 600,- fordern

Bitte geben Sie Ihre Flugdaten ein.

Home » Flugverspätung

Was Sie über Ihre Rechte bei Flugverspätung wissen müssen.

Entschädigung bei Flugverspätung, EU-Verordnung 261/2004

Ab 3 Stunden Flugverspätung ist es möglich als betroffener Passagier eine Zahlung von der Fluggesellschaft zu erhalten.

Entschädigungshöhe

Ist Ihr Flug verspätet, kann ein Anspruch auf Zahlung einer Entschädigung bestehen. Die Höhe liegt zwischen 250 und 600 Euro und ist von der zurückgelegten Flugstrecke abhängig. Der Ticketpreis spielt dabei keine Rolle.

Betreuungsleistung

Ist Ihr Flug mehr als 2 Stunden verspätet, haben Sie während der Wartezeit bis zum Abflug ein Recht auf Betreuungsleistungen (Getränke, Verpflegung, Übernachtung). Auch diese Rechte sind in der EU-Verordnung verankert. Ab 2 Stunden Wartezeit müssen Sie von der Airline Speisen und Getränke erhalten. Stellt die Fluggesellschaft keine Verpflegung zur Verfügung, bewahren Sie Rechnungen auf und verlangen Sie die Auslagen direkt von der Airline zurück.

Außergewöhnlicher Umstand

Liegt ein solcher vor, muss die Fluggesellschaft bei Flugverspätung keine Entschädigung leisten (Wetter, Pandemie, politische Unruhen).

Flugausfall, Anschlussflug verpasst

Auch bei Flugausfall, oder wenn Sie den Anschlussflug verpasst haben, könnten Sie eine Entschädigung von der Airline erhalten.

Fluggastrechte

Die Rechte bei Flugverspätung sind in der EU-Fluggastrechte Verordnung 261/2004 verankert. Die Verordnung gilt nicht nur für einen Flug innerhalb der Europäischen Union, die genaueren Voraussetzungen für einen Anspruch lesen Sie weiter unten.

Flugverspätung Entschädigung -was nun?

Verspätungsgrund

Erkundigen Sie sich bei der Fluggesellschaft nach dem Verspätungsgrund und lassen Sie sich den Grund schriftlich bestätigen.

Beweise

Sammeln Sie Beweise wie Fotos, Tickets, Rechnungen, etc. und heben Sie diese gut auf. Diese Beweise helfen Ihnen bei der Entschädigung bei Flugverspätung.

Versorgungsleistungen

Bestehen Sie auf die Versorgungsleistungen (Essen, Getränke) vor Ort. Ab zwei Stunden Verspätung haben Sie Anspruch auf diese Leistungen. Manche Fluglinien teilen auch Gutscheine für Essen und Trinken aus.

Mitreisende

Tauschen Sie Ihre Kontaktdaten mit anderen Betroffenen aus.

Anspruch prüfen

Prüfen Sie mit unserem Anspruchsrechner unverbindlich Ihre mögliche Entschädigung bei Flugverspätung.

Geld einfordern

Geld mit FairPlane einfordern! Wir setzen Ihre Zahlung für die Verspätung durch!

Häufig gestellte Fragen zu Flugproblemen

Finden Sie bei uns die Antwort auf Ihre Fragen bei einer Flugverspätung.

Was ist eine Flugverspätung?
Was sind meine Rechte bei einer Flugverspätung?
Ab wann bekomme ich eine Entschädigung?
Wie hoch ist die Zahlung bei einer Flugverspätung?
Wie kann ich das Geld einfordern?
Wann habe ich keinen Anspruch?
Was passiert bei technischen Problemen?
Was tun wenn die Fluglinie nicht zahlen möchte?
Wie ist der Entschädigungsanspruch bei Dienstreisen geregelt?
Haben Kleinkinder und Babys Anspruch auf Entschädigung bei einer Flugverspätung?
Bekomme ich eine Entschädigung wenn ich zu früh am Zielflughafen lande?
Was steht mir bei einem Flugausfall zu?

Was sind meine Rechte bei einer Flugverspätung?

Bereits im Jahr 2004 traf der EuGH eine Entscheidung, die Ihnen als Fluggast mehr Rechte zuspricht. Die EU hat in der Fluggastrechteverordnung 261/2004 verankert, was die Pflichten der Fluggesellschaften sind, wenn Sie Ihr Ziel unter bestimmten Bedingungen zu spät erreichen. Aber auch nach mehr als 10 Jahren hören wir immer wieder von Fluggästen, die über diese Regelung und ihre Fluggastrechte nicht Bescheid wissen. Und selbst diejenigen, die ihre Rechte kennen, berichten uns darüber, dass sie von den Fluglinien einfach ignoriert oder abgelehnt werden.

Wir finden das nicht richtig. Deshalb unterstützen wir Fluggäste wie Sie dabei, Ihre Ansprüche auf eine finanzielle Gutmachung seitens der Fluglinie durchzusetzen. Als Passagier profitieren Sie dabei von unserer großen Erfahrung mit mehr als 400.000 Kunden.

Von dieser Regelung haben Sie noch nie etwas gehört?

Da sind Sie nicht alleine! Viele Flugpassagiere haben einen Anspruch auf eine Ausgleichszahlung. Aber wussten Sie, dass nur 5% aller Flugpassagiere ihr Geld ohne die Hilfe von Experten bekommen?

Tipp von Prof. Ronald Schmid:

„Außergewöhnliche Umstände werden von Fluggesellschaften oft als Ausrede verwendet. Verzichten Sie nicht auf Ihre Rechte, lassen Sie Ihren Anspruch von uns prüfen!“

Entschädigung bei Flugverspätung!

Fluggäste, die in der EU reisen, genießen besonderen Schutz bei Flugverspätungen.

Wussten Sie, dass Sie bei Flugverspätungen von über drei Stunden nach EU-Verordnung klar geregelte Ansprüche haben, wie zum Beispiel das Recht auf finanzielle Gutmachung? Ab einer Verspätung von zwei Stunden muss die Airline – auch ohne Verschulden –  Versorgungsleistungen direkt am Flughafen erbringen. Diese Leistungen nennt man auch Betreuungsleistungen. Verzichten Sie nicht auf Ihr Geld! Lassen Sie Ihre Ansprüche von FairPlane prüfen, bevor Sie bei einer Flugverspätung auf Ihr Geld verzichten.

Mit der Hilfe unserer ExpertInnen kämpfen Sie nicht alleine gegen eine übermächtige Airline, sondern können sich entspannt zurücklehnen, während wir Ihren Anspruch auf  mit unseren Vertragsanwälten geltend machen…

Wie ist der Entschädigungsanspruch bei einer Flugverspätung genau geregelt?

Lange Zeit haben Airlines versucht, ihren Passagieren bei einer Flugverspätung die Entschädigungszahlung zu verweigern. Im Februar 2004 kam die Wende: Der Europäische Gerichtshof EuGH hat damals verankert, dass Passagiere unter bestimmten Bedingungen eine Ausgleichszahlung für die entstandenen Unannehmlichkeiten erhalten müssen. Die sogenannte Fluggastrechteverordnung 261/2004 sichert Ihnen eine finanzielle Entschädigung bei Flugverspätungen von über drei Stunden zu. Auch in späteren Urteilen im Jahr 2009 und nochmals im Jahr 2012 hat der EuGH ganz klar entschieden, dass es Ihr Recht ist, finanziell entschädigt zu werden.

Trotzdem versuchen Airlines immer wieder, Passagieren bei Verspätungen nicht zu zahlen, obwohl es ihnen zustehen würde.

Die wichtigsten Fakten

  • Bei mehr als drei Stunden Verspätung haben Sie Anspruch auf Ausgleichszahlung in bar.
  • Die Höhe der Ausgleichszahlung richtet sich nach der Distanz Ihres Fluges. Bis 1.500 km beträgt die Entschädigung € 250,-. Von 1.500 bis 3.500 km beträgt sie € 400,-. Ab 3.500 km sind es € 600,-. Unter gewissen Umständen kann die Fluglinie die Zahlung aber um 50% kürzen.
  • Die Höhe der Entschädigung ist von den zurückgelegten Kilometern des betroffenen Fluges abhängig und beträgt  € 250,- € 400,- oder € 600,-.

Holen Sie sich bis zu € 600,- Entschädigung bei Flugverspätung.

(abzgl. Erfolgsprovision) Schnell, einfach und ohne Risiko zum Geld für die Verspätung.

Checkliste für den Entschädigungsanspruch:

Verspätung > 3 Stunden

Ab einer Flugverspätung von drei Stunden könnte Ihnen eine Entschädigung zustehen

Abflughafen

Der Flug muss innerhalb der EU gestartet sein, welche Fluggesellschaft den Flug ausgeführt hat, ist egal. Wenn Sie von einem Drittstaat (Nicht EU Staat, außerhalb der EU) in die EU reisen, muss die Fluggesellschaft Ihren Sitz in der EU haben. Wie man sieht, kann auch für Flüge, die nicht innerhalb der EU gestartet sind, eine Zahlung bei Verspätung möglich sein.

Entschädigungshöhe

Je nach Flug-Distanz beträgt die Höhe der Zahlung 250 bis 600 Euro (berechnet wird die Entfernung nach der Großkreismethode). Bei einer Flugstrecke von bis zu 1.500 km erhalten Sie € 250,- Entschädigung .Wie viel Sie für Ihr Flugticket bezahlt haben, spielt keine Rolle für die Berechnung.

Verpflegung

Ab einer zwei-stündigen Verspätung müssen Ihnen Getränke und Snacks zur Verfügung gestellt werden. Auch muss man Ihnen ermöglichen ein E-Mail zu schreiben. Startet der neue Flug erst am nächsten Tag, muss die Fluggesellschaft auch eine Übernachtung zahlen.

FairPlane Tipp: Erhalten Sie diese Leistungen nicht, sammeln Sie alle Rechnungen für Ihre Ausgaben und fordern Sie diese Beträge direkt von der Fluggesellschaft ein.
FairPlane Tipp: Erhalten Sie diese Leistungen nicht, sammeln Sie alle Rechnungen für Ihre Ausgaben und fordern Sie diese Beträge direkt von der Fluggesellschaft ein.

Alternative Beförderung

Wenn der Flug nach der Verspätung annulliert wird, muss Ihnen die Fluglinie eine Alternative Beförderung ermöglichen.

Pauschalreise

Selbiges gilt auch für Flüge im Rahmen von Pauschalreisen.

Außergewöhnliche Umstände

Bei außergewöhnlichen Umständen ist die Fluglinie von der Ausgleichspflicht befreit. Daher werden solche leider oft als Ausrede verwendet.
Flug Probleme

Ab wann gilt das Flugzeug als angekommen?

Für die Berechnung der Verspätung ist die Ankunftszeit relevant und nicht die Abflugzeit. Ein Flugzeug gilt als angekommen, wenn mindestens eine Tür des Flugzeuges geöffnet wurde und die Passagiere das Flugzeug tatsächlich verlassen können (Europäischer Gerichtshof Az. C-452/13). Mit diesem entscheidenden Urteil hat FairPlane, vertreten von den Vertragsanwälten, für zukünftige Rechtssicherheit gesorgt. Erst ab einer verspäteten Ankunft von mehr als drei Stunden kann ein Anspruch auf Entschädigung bestehen.

Wir finden, dass sich Airlines ihrer Verantwortung stellen müssen. Deshalb helfen wir Ihnen, zu Ihrer Auszahlung zu kommen – auch wenn Airlines immer noch versuchen, sich vor der Auszahlung von Entschädigungen im Fall von Flugverspätungen zu drücken.

720000000

Entschädigung verschenken Flugpassagiere jährlich in Deutschland

Erhalten eine Entschädigung

Title

5%

Fordern eine Entschädigung

Title

10%

Kennen Ihre Rechte nicht

Title

90%

Sie haben ein Recht auf eine Entschädigung nach einer Flugverspätung, wenn …

… Sie innerhalb der EU unterwegs waren. Das heißt, das Flugzeug ist in einem EU Land gestartet oder gelandet.

… Sie mit einer Fluglinie von einem Nicht-EU-Land unterwegs waren, und der Flieger innerhalb der EU gestartet ist. Auf Flüge außerhalb der EU ist die Verordnung nicht anwendbar.

… Sie Ihr Ziel mit mehr als 3 Stunden Verspätung erreicht haben.

… keine sogenannten außergewöhnlichen Umstände vorlagen.

Wie hoch ist die Zahlung bei einer Flugverspätung?

250
(Flugstrecke bis 1.500 km)
400
(Flugstrecke bis 3.500 km)
600
(Flugstrecke mehr als 3.500 km)

Wie kann ich meine Entschädigung einfordern?

Ihre Möglichkeiten im Vergleich

Entschädigung selbst einfordern

€ 0,–

Kostenrisiko

 

  • Hoher Aufwand
    (umständliches online Formular der Airlines)
  • Geringe Erfolgschance
    (fast alle Beschwerden werden abgelehnt)
  • Viel Papierkram
    (mühsames nachfassen von Daten)
  • Erfahrung meist nicht vorhanden
    (Flugtechnisches Wissen und Rechtslage komplex)

Ausgleichszahlung mit FairPlane einfordern

€ 0,–

Kostenrisiko

 

  • Geringer Aufwand
    (5 Minuten)
  • Hohe Erfolgschance
    (wird von Vertragsanwälten bearbeitet)
  • Kein Papierkram
    (praktische Status-E-Mails)
  • Prozessrisiko trägt FairPlane
    (Kein Erfolg – Keine Kosten)

 

KOSTENLOS PRÜFEN

Zahlung mit Anwalt einfordern

bis zu € 768,–

Kostenrisiko

 

  • Hoher Aufwand
    (mehrere Stunden)
  • Erfolgschancen schwer einzuschätzen
    (abhängig von der fachlichen Expertise)
  • Viel Papierkram
    (Unterlagen, Telefonate, Termine)
  • Prozessrisiko und Kosten
    (Kosten und Risiken müssen selbst getragen werden)