Wie viel kostet FairPlane?

Wir arbeiten auf Erfolgsbasis – wir verdienen nur, wenn wir für Sie erfolgreich sind.
Sie können nur gewinnen und zahlen in keinem Fall drauf.

Im Vergleich zum Anwalt arbeiten wir rein erfolgsbasiert!

Ihnen entsteht kein Risiko durch die Beauftragung von FairPlane. Nur bei erfolgreicher Durchsetzung Ihrer Ansprüche erhalten wir eine Erfolgsprovision von 24,5 % (zzgl. MwSt.) der von der Airline ausgezahlten Entschädigung. Falls nötig, wird Ihr Fall gerichtlich durchgesetzt. Sollte Ihr Fall nicht erfolgreich sein, entstehen für Sie keinerlei Kosten.

Ihre Möglichkeiten im Vergleich

Entschädigung selbst einfordern

0,–

Kostenrisiko
    • Hoher Aufwand
      (umständliches online Formular der Airlines)
    • Geringe Erfolgschance
      (fast alle Beschwerden werden abgelehnt)
    • Viel Papierkram
      (mühsames nachfassen von Daten)
    • Erfahrung meist nicht vorhanden
      (Flugtechnisches Wissen und Rechtslage komplex)

Entschädigung mit FairPlane einfordern98,5% Erfolg vor Gericht

0,–

Kostenrisiko
  • Geringer Aufwand
    (5 Minuten)
  • Hohe Erfolgschance
    (98,5% Erfolgsquote vor Gericht)
  • Kein Papierkram
    (praktische Statusmails)
  • Erfahrene Vertragsanwälte
    (30.000 gewonnene Verfahren)

Kostenlos berechnen

Entschädigung mit Anwalt einfordern

* bis zu € 768,–

Kostenrisiko
  • Hoher Aufwand
    (mehrere Stunden)
  • Erfolgschancen schwer einzuschätzen
    (abhängig von der fachlichen Expertise)
  • Mittlerer Papierkram
    (Unterlagen, Telefonate, Termine)
  • Erfahrung ungewiss
    (je nach fachlicher Expertise)

*Annahme € 800,– Streitwert: Anwaltskosten für außergerichtliche und gerichtliche Vertretung in 1. Instanz

Beispiel: € 600,– Rückforderung

ErgebnisKostenübernahmeSie erhalten
ErfolgDie Airline übernimmt die Anwalts- und Gerichtskosten.€ 423,60
Teilerfolg/VergleichDie Kosten werden aufgeteilt, es entstehen Ihnen keine eigenen Zusatzkosten!€ 0 – 423,60
VerlorenFairPlane übernimmt alle Kosten.€ 0,–