Skip to main content
Home » News » USA hebt Einreisebeschränkung ab 8.November auf!

Nachdem Europa einigen Druck auf die USA ausgeübt hat, wurde bekannt, dass ab 8.November eine Einreise für vollständig geimpfte Ausländer in die USA wieder möglich sein wird. Eingeführt wurde der Einreise Stopp noch unter der Regierung von Präsident Trump. Die Europäische Union hat bereits diesen Sommer Einreisebeschränkungen für die USA aufgehoben, und auch nicht geimpften Personen die Einreise ermöglicht. Nun ist endlich auch die Beschränkung „in die andere Richtung“ erfolgt.

Ab Anfang November ist es EU Bürgern und Bürgern aus Großbritannien wieder möglich in die USA einzureisen:

Voraussetzung dafür ist:

  • eine vollständige Impfung,
  • ein negativer Corona Test, der nur drei Tage alt sein darf und
  • die Zustimmung zur Kontaktverfolgung.

Bisher durften nur US-Bürger und Green Card Inhaber, sowie deren Familienmitglieder in die USA reisen.

Die EU Kommission erklärte dazu:

Dies ist ein lang erwarteter Schritt für getrennte Familien und Freunde und eine gute Nachricht für die Wirtschaft. ” Ebenfalls erleichtert zeigte sich Lufthansa Chef Carsten Spohr: „Die heute angekündigte Rücknahme von Reiserestriktionen in die USA stellt nicht nur für unsere Airlines einen großen Schritt aus der Krise dar, sondern sie ist auch eine hervorragende Nachricht für die transatlantische Partnerschaft. Ab November können sich Familien und Freunde endlich wiedersehen und Geschäftspartner ihre Beziehungen wieder persönlich weiterentwickeln.

Flug wegen Corona storniert?

Hat die Fluglinie storniert, erhalten Sie Ihre Ticketkosten zurück.

Flugannullierung

Wird Ihr Flug annulliert, haben Sie die Wahl zwischen einer alternativen Beförderung oder Entschädigung von bis zu EUR 600,-

Photocredit: Bild von Free-Photos auf Pixabay