Flugverspätung bei British Airways BA1510

Home » Fluglinien » BA1510

Flug mit British Airways: Bis zu EUR 600 Entschädigung

Sie sind mit British Airways geflogen? Der British Airways Flug BA1510 startet von London LHR (Großbritannien) und fliegt nach New York City JFK (Vereinigte Staaten). Die Flugstrecke beträgt 5.540 Kilometer. Ist der Flug BA1510 verspätet oder ausgefallen, kann aufgrund dieser Entfernung Anspruch auf bis zu EUR 600 Entschädigung bestehen.

Die Höhe der Ausgleichszahlung ist nicht abhängig vom bezahlten Flugpreis sondern von der Flugstrecke. Bei einem Kurzstreckenflug zwischen 0-1.500km besteht Anspruch auf EUR 250 Entschädigung. Handelt es sich um eine Mittelstrecke bis 3.500km haben Sie Anspruch auf EUR 400 und bei Langstreckenflügen über 3.500 km erhalten Sie EUR 600. Ausgenommen sind Flüge innerhalb der EU, hier liegt die maximale Auszahlungssumme bei EUR 400.

In folgenden Fällen kann Anspruch auf Entschädigung bestehen:

Geld zurück bei einer Flugverspätung für den Flug BA1510

Unsere Anwälte kümmern sich gerne um Ihr Anliegen und holen bei einer Flugverspätung für den Flug BA1510 eine Entschädigung zurück.

Probleme mit dem Gepäck beim Flug BA1510

FairPlane unterstützt Sie auch bei Problemen mit Ihrem Gepäck auf Flugreisen. Ihr Koffer ist weg, beschädigt oder verloren – möglicherweise haben Sie Anspruch auf eine Entschädigung nach dem Montrealer Übereinkommen.

MEHR ERFAHREN

Flug BA1510 ist verspätet - Ihre Rechte

Hatten Sie auf dem Flug BA1510 eine Flugverspätung über 3 Stunden, kann Anspruch auf bis zu EUR 600 Entschädigung bestehen. Die Rechte von Passagieren werden in der EU-Fluggastrechteverordnung geregelt. Die Verordnung legt fest, dass bei einer Verspätung ab drei Stunden dem Passagier eine Entschädigung von bis zu EUR 600 zusteht, sofern keine außergewöhnlichen Umstände vorliegen und die Verordnung anwendbar ist. Außergewöhnliche Umstände sind Ereignisse, die auch durch alle zumutbaren Maßnahmen durch die Fluglinie nicht verhindert werden können. Dazu zählen beispielsweise Gründe wie schlechtes Wetter, politische Unruhen, Vogelschlag oder Streik.

Streik gilt nicht automatisch als außergewöhnlicher Umstand, es muss im Einzelfall geprüft werden, ob die Fluglinie alle zumutbaren Maßnahmen ergriffen hat um den Streik abzuwenden. Außerdem haben die FairPlane Vertragsanwälte auch bei Streik und Vogelschlag bereits positive Urteile und so auch die Auszahlung der Entschädigung für die Passagiere erreicht.

Beträgt die Verspätung mehr als 2 Stunden, haben Sie Anspruch auf Betreuungsleistungen auch, wenn ein außergewöhnlicher Umstand vorliegt. Wird Ihnen keine Verpflegung angeboten, fragen Sie danach und berufen Sie sich auf die EU-Verordnung für Fluggastrechte.

Bestehen Sie auf Ihre Entschädigung. FairPlane hilft Ihnen mit erfahrenen Vertragsanwälten Ihre Ansprüche durchzusetzen und den Druck auf die Fluglinie zu erhöhen. Der Anspruch auf Entschädigung gegen die Fluglinie ist verjährt drei Jahre nach dem betroffenen Flugdatum.

Flug BA1510 ist ausgefallen - Ihre Rechte

In der Flugbranche kommt es immer wieder zu teilweise kurzfristigen Flugannullierungen. Wurde Ihr Flug BA1510 nur wenige Tage oder unmittelbar vor Abflug gecancelt, kann Anspruch auf bis zu EUR 600 bestehen.

Anspruch auf Entschädigung besteht, wenn der Flugreisende erst 0-14 Tage vor Abflug über den Flugausfall informiert wurde und kein außergewöhnlicher Umstand vorliegt.

Eine Flugannullierung liegt dann vor, wenn der gebuchte Flug nicht so durchgeführt werden kann, wie ursprünglich geplant. Auch wenn der Flug auf einen anderen Tag verlegt wird, handelt es sich um einen Flugausfall.

Entschädigung für den Flug BA1510 einfordern

Mit FairPlane haben Sie einen starken Partner an Ihrer Seite. Wir helfen Ihnen mit erfahrenen Vertragsanwälten eine Entschädigung von British Airways zu erhalten.

Wissenswertes zur Fluggesellschaft British Airways

Das Thema Flugverspätung ist bei der langen Tradition der British Airways sicherlich kein neues Thema mehr. Die Geschichte des Unternehmens begann bereits 1924 mit dem Zusammenschluss verschiedener kleinerer Unternehmen aus Großbritannien. Später hat das Unternehmen eine wechselvolle Geschichte durchgemacht. Später wurden verschiedene Teil des Unternehmens ausgegliedert, wie zum Beispiel eine Helikopter Gesellschaft oder neuen Unternehmen hinzugekauft. So wurde in Deutschland die Delat Fluggesellschaft übernommen und in die Deutsche BA umgewandelt. Das Große Wachstum der British Airways endete schließlich beinahe in einem Zusammenschluss mit der größten amerikanischen Fluggesellschaft American Airlines, die jedoch von den entsprechenden Behörden unterbunden wurde. Dadurch wäre die weltweit größte Fluggesellschaft entstanden. In 2012 beförderte British Airways weltweit ca. 32 Millionen Passagiere zu 150 Zielen in 72 Ländern.

Flugstrecken von British Airways

Die Fluggesellschaft ist weltweit das einzige Unternehmen, dass Flugziele in der ganzen Welt und auf allen sechs Kontinenten anbietet. Neben einigen nationalen Flugverbindungen, werden vor allem auf europäische Ziele angeflogen und Langstreckenflüge angeboten. Das Netzwerk der Flugverbindungen umfasst zurzeit beispielsweise die Karibik, Moskau, Los Angeles, Buenos Aires, Peking, Tokyo und Sydney. In Europa gehören nahezu alle größeren und bedeutsamen Städte dazu. Auch in Deutschland werden verschiedene Flughäfen angeflogen. Dazu gehören zum Beispiel Düsseldorf, Berlin, München, Hamburg, Stuttgart und andere große deutsche Städte. mit der ständig wachsenden Flugdichte weltweit ist auch eine Flugverspätung bei Flügen nicht mehr ganz ungewöhnlich. Kleinere Schwierigkeiten bei der Abfertigung, Wetter Entwicklungen oder Anweisungen er Flugsicherung können eine Flugverspätung für Flüge und Passagiere bewirken.

Verzichten Sie nicht auf Ihre Entschädigung für den Flug BA1510

Berechnen Sie unverbindlich Ihren Anspruch auf Entschädigung und lassen Sie sich von erfahrenen Vertragsanwälten die Arbeit abnehmen. Kein Erfolg – Keine Kosten.