Technischer Defekt bei Flugverspätung oder Flugausfall

AustrianAirways

Fluggastrechte technische Probleme

Der häufigste Grund für eine Flugverspätung oder einen Flugausfall ist ein technischer Defekt. Es ist natürlich verständlich, dass ein Flugzeug nicht abhebt, wenn ein technischer Defekt vorliegt. Dennoch hat die Fluglinie dafür zu sorgen, dass die Passagiere schnell an Ihren Zielort transportiert werden. Daher besteht ab 3 Stunden Flugverspätung ein Anspruch auf bis zu 600 Euro Entschädigung.

Ihr Recht auf Entschädigung!

Sollte es aufgrund eines technischen Problems zu einer Flugverspätung über 3 Stunden oder gar einer Annullierung, steht dem betroffenen Passagier nach der EU-Verordnung bis zu 600 Euro Entschädigung zu. Diese Zahlung ist vonseiten der ausführenden Airline zu leisten und bemisst sich anhand der gebuchten Flugstrecke. Neben dem Recht auf eine finanzielle Entschädigung, steht dem Passagier zusätzlich ein Recht auf eine alternative Beförderung oder auf Erstattung der Ticketkosten zu.

Lufthansa

Zu den technischen Defekten zählen:

Ausfall der Triebwerke

Ausfall der Bordtoilette

Ausfall der Belüftung

Risse in der Tragfläche

Fehler im Bordcomputer

Funkausfall im Flugzeug

Flugzeitänderung

Zählt ein technischer Defekt zu den außergewöhnlichen Umständen?

Laut der EU-Fluggastrechteverordnung ist die Fluglinie von Entschädigungszahlungen befreit, wenn ein sogenannter außergewöhnlicher Umstand vorliegt. Dazu zählen beispielsweise schlechtes Wetter, medizinischer Notfall, Sperre des Luftraums, Blitzschlag oder Vogelschlag.

Kommt es zu einem technischen Defekt aufgrund eines Blitzschlags oder Vogelschlags besteht kein Anspruch auf Ausgleichszahlung.

Der technische Defekt fällt – entgegen weitverbreiteter Meinungen – NICHT in die Kategorie der außergewöhnlichen Umstände, da dieser im Verantwortungsbereich der Fluglinie liegt. Die Fluggesellschaft hat die Möglichkeit solche Defekt vorzubeugen und damit Flugverspätung oder Flugannullierungen zu verhindern. Dabei ist es egal, ob der Schaden unerwartet auftritt oder auf Wartungsfehler zurückzuführen ist. Das hat der EuGH 2015 in einem Urteil bereits entschieden.

Recht auf Versorgungsleistungen bei einem technischen Defekt

Kommt es aufgrund eines technischen Defekts auf dem Flug zu einer Verspätung, haben Sie ab einer Wartezeit von mehr als zwei Stunden Anspruch auf Betreuungsleistungen. Dazu zählen Getränke und Essen, aber auch Hotelübernachtungen oder Taxifahrten.

Mehr zu Betreuungsleistungen
Essen Flugverschiebung
Flugzeitänderung

Wie erhalte ich meine Entschädigung bei einem technischen Problem?

Es kommt immer wieder vor, dass die Fluggesellschaft sich auf außergewöhnliche Umstände beruft, obwohl ein Entschädigungsanspruch für den Passagier besteht. Eine Fluglinie hat kein finanzielles Interesse eine Entschädigung an Reisende zu zahlen und macht es ihnen daher oft nicht einfach.
Hier können wir Ihnen weiterhelfen! Bei FairPlane können Sie Ihren Anspruch unverbindlich und kostenlos in unserem Entschädigungsrechner berechnen. Ihr Fall wird bei uns von erfahrenen Vertragsanwälten bearbeitet und das ohne Kostenrisiko für Sie. Nur im Erfolgsfall wird eine Provision abgezogen. Haben wir keinen Erfolg, zahlen Sie nichts.

Holen Sie sich bis zu € 600,- Entschädigung für Ihre Flugverspätung.

(abzgl. Erfolgsprovision) Schnell, einfach und ohne Risiko zur Entschädigung.