×

Das sind die 20 sichersten Fluglinien der Welt

Das sind die sichersten Fluglinien

Flugzeuge sind das sicherste Transportmittel der Welt. Welche Fluglinien laut Tests am sichersten sind, zeigen wir Ihnen heute. Spoiler: auch die deutsche Lufthansa hat es in die Top 20 geschafft.

Sie haben sicher schon oft gehört, dass man am sichersten unterwegs ist, wenn man in den Flieger steigt. Das stimmt auch! Statistisch gesehen, ist die Wahrscheinlichkeit eines Autounfalls deutlich höher, als dass Ihnen während eines Fluges etwas zustößt. Die Fahrt zum Flughafen ist damit eigentlich der gefährlichste Teil Ihrer Reise.

Sicherheits-Ranking zeigt Top-Fluglinien

Leider passieren aber in sehr seltenen Fällen doch Unfälle. AirlineRatings.com hat unter 407 Fluglinien (das heißt, es wurden nicht alle existierenden Airlines miteinbezogen) unter verschiedenen Gesichtspunkten ermittelt, welche davon am sichersten sind. Bewertet wurden folgende Faktoren: Anzahl der verunglückten Personen in den letzten zehn Jahren, Ergebnis des Sicherheits-Audits durch die International Air Transport Association und ob das Land, in dem der Sitz der Fluglinie ist, die Sicherheitsbestimmungen der International Aviation Organization erfüllt. Das dritte Jahr in Folge steht dabei die australische Fluglinie Qantas an der Spitze des Rankings. Hier die laut Ranking 20 sichersten Airlines in alphabetischer Reihenfolge:

  • Air New Zealand
  • Alaska Airlines
  • All Nippon Airlines
  • American Airlines
  • Cathay Pacific Airways
  • Emirates
  • Etihad Airways
  • EVA Air
  • Finnair
  • Hawaiian Airlines
  • Japan Airlines
  • KLM Royal Dutch Airlines
  • Lufthansa
  • Qantas
  • Scandinavian Airline System
  • Singapore Airlines
  • Swiss
  • United Airlines
  • Virgin Atlantic
  • Virgin Australia

Im Vergleich zu einer Autoreise sind sie also mit dem Flugzeug immer sicher unterwegs. Unangenehm sind meistens im schlimmsten Fall Verspätungen und Flugausfälle. Doch da stehen wir Ihnen gerne zur Seite und helfen Ihnen dabei, eine Entschädigung von der Fluglinie zu bekommen. Geben Sie Ihren maximal drei Jahre zurückliegenden Flug in unseren Anspruchsrechner ein – wir kümmern uns um den Rest!