×

Billig fliegen Gefahren: Warum günstig am Ende teuer sein kann!

Verlockend sind sie allemal: Die unzähligen Angebote der Billigairlines, ein Flug für €29,90 das ideale Flugschnäppchen? Da muss man einfach zuschlagen, oder? Der Werbepreis bezeichnet meist nur die einfache Strecke, aber natürlich will man auch wieder zurückfliegen. Wer den günstigen Hinflug noch buchen kann, merkt oft, dass der gewünschte Rückflug leider erheblich teurer ist, aber man bucht ihn dann doch, schließlich hat man ja beim Hinflug ein echtes Schnäppchen gemacht.

Darf es ein bisschen mehr sein: Gepäck, Sitzplatz, Priority Boarding

Theoretisch hat man nun einen sehr günstigen Flug erworben, aber bereits beim Buchungsvorgang poppen bei jedem Schritt zusätzliche Leistungen auf, die man sich auch gönnen will: Ein Handgepäckstück in vernünftiger Größe, mit dem man zumindest für den Wochenendtrip alles Nötige einpacken kann. Die Fluglinien haben die Größe für das gratis Handgepäck stark reduziert. Um die Sache noch etwas komplizierter zu gestalten, sind die Parameter wie Größe und Gewicht bei jeder Fluglinie unterschiedlich. Hurrah! Wieviel kostet ein Kilo Übergepäck? Wieviel kostet ein kleiner Koffer? All diese Fragen sollte man sich VOR der Buchung bei der ausgesuchten Fluglinie ansehen, denn diese Kosten kann man beim Buchungsvorgang oft nicht direkt einsehen.

Beispielsweise wird statt dem billigen Standardticket ein höherer Tarif angeboten, bei dem das Gepäckstück bereits dabei ist, auch Dinge wie „Priority Boarding“, reservierter Sitzplatz, vielleicht auch ein zweites Gepäckstück in der Kabine? Auch hier gilt: jeder Tarif und seine Zusatzleistung ist je nach Fluglinie unterschiedlich. Auch der Name „Flexi-Tarif“ bedeutet nicht unbedingt, dass eine Umbuchung per se komplett gratis ist.

Bei vielen Fluglinien kommt zuerst die Auswahlmöglichkeit des höheren Tarifs, erst danach kommt der Punkt: Gepäckstück hinzufügen.

Besonders interessant: Bei einigen Fluglinien war der Standardtarif mit extra gebuchtes Gepäck günstiger, als die Variante, wo ein höherer Tickettarif inklusive Gepäck gebucht wurde.

Nach der Buchung wird vieles richtig teuer: Zusatzgepäck, Check in oder Namensänderungen

Richtig teuer sind bei einigen Fluglinien nachträgliche Namensänderungen, der Check in am Flughafen, oder die Überschreitung der Gepäckbestimmungen bei Gewicht und Größe. Diese Kosten übersteigen den Ticketpreis schnell einmal um ein Vierfaches. Bei Wizz Air zahlt man für jede Callcenter Transaktion satte € 15.

Kostenvergleich von Ryanair, Easyjet, Lufthansa und Wizz Air

Für unseren Vergleich haben wir am 26. Und 27.02.2019 Flüge gesucht und gebucht. Die getesteten Fluglinien waren: Ryanair, Easyjet, Lufthansa und Wizz Air. Bei unserem Vergleich ging es nicht darum, den günstigsten Flugpreis zu finden, sondern die Kosten für Zusatzleistungen zum reinen Ticketpreis zu vergleichen. Berücksichtigt haben wir auch die nachträgliche Buchung von Gepäck, die Kosten für mitfliegende Kinder und die Kosten für Namensänderungen, oder die Gebühr für einen Check in am Flughafen.

Billig fliegen mit Ryanair/Lauda?

Das günstigste Ticket im Standardtarif beinhaltet ein kleines Handgepäckstück. Man kann einen teurern Tarif wählen, oder weitere Leistungen extra dazu buchen.

Gratis: 1 Handgepäckstück, Größe (40 x 20 x 25 cm): muss unter den Flugzeugsitz passen! (Handtasche und Laptop dürfen nicht extra dazu genommen werden)

Falls Sie ein zweites Gepäckstück mitbringen, müssen Sie es im Frachtraum verstauen lassen und eine Gebühr von € 25 zahlen, wenn Sie davor kein Priority Boarding (zwischen € 6-10) oder extra Handgepäck (zwischen € 10-12) dazugebucht haben. Beachten Sie bitte, dass die erlaubte Größe des Handgepäcks bei Ryanair nicht einem „normalen“ Reise Trolley entspricht!

Tarife bei Lauda/Ryanair

Quelle: https://www.ryanair.com/at/de/ (am 26.02.2019)

Wien – MadridMadrid – Wien
HinflugStandardPlusFlexi PlusRückflugStandardPlusFlexi Plus
€ 31,20€ 70,36€ 84,41€ 52,01€ 91,17€ 105,22

Preis für Hin- und Rückflug:

  • Tarif Standard (Hin-und Rückflug): € 83,21
  • Tarif Plus (Hin-und Rückflug), inkludiert 20 kg Aufgabegepäck und 2 Stück Handgepäck: € 161,63
  • Tarif Flexi Plus (Hin-und Rückflug), inkludiert 2 Stück Handgepäck (1x 10kg), kein Aufgabegepäck: € 189,63

Besser so buchen (Hin-und Rückflug):

  • Ticket Tarif Standard (Hin und Rückflug): 10 kg Gepäck zusätzlich buchen: €103 
  • Ticket Tarif Standard (Hin und Rückflug):  20 kg Gepäck zusätzlich buchen: € 133

FairPlane Fazit: Gebühr für Check in am Flughafen ist mit € 55 unglaublich hoch. Es liegt bereits ein erstinstanzliches Urteil vom Landesgericht Korneuburg gegen diese Gebühr vor. Die Namensänderung mit Kosten von 110 – 160 € ist völlig überteuert. Der teuerste Flugtarif enthält kein Aufgabegepäck! Für alle Flüge ab November gibt es bei Ryanair nur noch eine Gepäcksgröße und einen Tarif. Maximal drei Gepäcksstücke dürfen mitgenommen werden. 25 €/Gepäcksstück 20 kg.

Billig fliegen mit easyJet?

Bei easyJet entscheidet man sich zuerst für einen Flugtarif. Man muss für die Flugstrecke für den Hin- und Rückflug denselben Tarif buchen. Beim Standardtarif ist nur Handgepäck dabei (56 x 45 x 25 cm einschließlich Rollen und Griffen). Im Flexi-Tarif ist ein weiteres Handgepäckstück, sowie 23 kg Aufgabegepäck, Sitzplatzbuchung, ein Essensgutschein und die unbegrenzte Änderung des Flugdatums ohne zusätzliche Gebühren beinhaltet. Die neuen Flugzeiten müssen zwischen einer Woche vor und drei Wochen nach dem ursprünglichen Reisedatum liegen. Im Ticketpreis ist eine Verwaltungsgebühr von 21 € enthalten.

Preise für den easyJet Flug je nach gebuchtem Tarif

Quelle: https://www.easyjet.com/de (am 26.02.2019)

Berlin – BarcelonaBarcelona – Berlin
HinflugStandardFlexiRückflugStandardFlxi
€ 84,81€ 219,37€ 44,61€ 185,99

Preise für Hin- und Rückflug: 

  • Tarif Standard (Hin-und Rückflug): € 129
  • Tarif Flexi (Hin-und Rückflug), inkludiert 2. Stück Handgepäck, 23 kg Aufgabegepäck): € 405,36

Besser so buchen (Hin-und Rückflug):

  • Tarif Standard, 23 kg Gepäck zusätzlich buchen: € 183,58

Bei dieser Ersparnis im Vergleich zum Flexi Tarif können Sie sich auch noch einen tollen Sitzplatz mit Beinfreiheit dazu buchen! Kosten: € 52 für Hin und Rückflug.

Fazit FairPlane: Wer mehr als ein Handgepäckstück in den Flieger mitnimmt (Achtung Handtasche und Laptoptasche wird mitgezählt), und keine Zusatzbuchung hat, muss das zweite Handgepäckstück gegen eine Gebühr von € 60 im Frachtraum verstauen lassen! Die Sitzplatzbuchung mit Preisen zwischen € 2,99 und € 39,49 ist im Vergleich zum Ticket unverhältnismäßig teuer. Allerdings darf man bei den teuersten Sitzplatztarifen ein zweites Handgepäckstück mit in die Kabine nehmen. Die Sitzplatzauswahl muss man 2x überspringen um weiterbuchen zu können. Wer die Sitzplatzreservierung nicht überspringt, könnte glauben, dass der Sitzplatz immer kostenpflichtig ist, wir empfinden das als irreführend. Viele Informationen kann man nur mit einer gültigen Buchung abrufen. Damit wird eine Erstinformation für den Fluggast erschwert.

Billig fliegen mit Lufthansa?

Im Standardtarif ist ein Handgepäckstück (max. 55 x 40 x 23 cm, 8kg) enthalten. Auch darf ein weiteres Gepäckstück (Handtasche, Laptoptasche, 30x40x10) welches unter den Vordersitz passt, kostenfrei mitgenommen werden. Snacks und Getränke sind ebenfalls inkludiert.

Tarife bei Lufthansa

Frankfurt – DublinDublin – Frankfurt
HinflugLightClassicFlexRückflugLightClassicFlex
€ 60,44€ 80,44€ 130,44€ 27,22€ 47,22€ 97,22

Preis für Hin- und Rückflug

  • Tarif Economy Light (Hin-und Rückflug): € 88
  • Tarif Economy Classic (Hin-und Rückflug), inkludiert 2. Stück Handgepäck, 23 kg Aufgabegepäck: € 127
  • Tarif Economy Flex (Hin-und Rückflug), inkludiert Handgepäck, 23 kg Aufgabegepäck): € 227,66

Besser so buchen (Hin-und Rückflug):

Bei Lufthansa ist der Tarif Economy Classic günstiger (€ 127), als die Buchung Tarif Economy Light mit 23kg Gepäck extra dazu gebucht (€ 138)

FairPlane Fazit: In dem günstigsten Standardtarif Economy Light sind Handgepäck (8kg), Snacks und Getränke bereits enthalten. Im Vergleich zu Fluglinien, die diese Leistungen extra verrechnen, ist dieser Lufthansa Tarif vergleichsweise günstig. Auch die Angaben zu den Gebühren für eine Umbuchung gestaltet Lufthansa bei der Buchung transparent, das hat uns bei Lufthansa sehr gut gefallen. Schwierig zu durchschauen und sehr hoch sind hingegen die Preise für Übergepäck: Hier muss die Buchungsklasse und die Destination berücksichtigt werden. Ist das Übergepäck größer ODER schwerer kostet es bei Flügen innerhalb Europas 50 €, ist es allerdings größer UND schwerer, werden 100 € pro Strecke fällig.

Billig fliegen mit Wizz Air?

Auch Wizz Air bietet drei verschiedene Tarife für den Flug an. In der günstigsten Variante Basic ist ein Handgepäckstück inkludiert (40x30x20cm), welches allerdings unter den Flugzeugsitz passen muss, mit einem maximalen Gewicht von 10 kg. Weitere Leistungen kann man kostenpflichtig dazu buchen.

Tarife bei Wizz Air

Quelle: https://wizzair.com/(am 27.02.2019)

Dortmund – WienWien – Dortmund
HinflugBasicWizz GoWizz PlusRückflugBasicWizz GoWizz Plus
€ 22,49€ 68,59€ 83,59€ 22,49€ 56,09€ 71,09

Preis für Hin- und Rückflug: 

  • Tarif Basic (Hin-und Rückflug): € 44,98
  • Tarif Go (Hin-und Rückflug), inkludiert Rollkoffer in der Kabine, 20 kg Aufgabegepäck): € 124,68
  • Tarif Plus (Hin-und Rückflug), inkludiert Rollkoffer in der Kabine, 23 kg Aufgabegepäck): € 154,68

Besser so buchen (Hin-und Rückflug):

  • Tarif Basic, 20 kg Gepäck zusätzlich buchen: € 102,98

FairPlane Fazit: Bei Wizz Air gibt es zahlreiche versteckte Gebühren. Vor allem dann, wenn man einen Dienstleister am Flughafen benötigt. Ein Check in am Flughafen kostet €30, zuzüglich Servicegebühr des jeweiligen Dienstleisters von Wizz Air am Flughafen selbst.

Ein Studenten Pärchen zahlte am Flughafen Wien für den analogen Check in satte € 70 pro Person, da die Wizz Air Seite nicht funktionierte. (Quelle: Tageszeitung Heute, vom 18.03.2019)

Bei den Tarifen „GO“ und „Plus“ ist der Check in am Flughafen gratis, dafür kosten diese Tarife 100-120% mehr als der Basic-Tarif.

Wenn man also am Flughafen weitere Dinge hinzubuchen will, kommt zu der angeführten Gebühr noch ein Betrag hinzu. Zu diesem Satz fanden wir leider keine genaueren Angaben oder Zahlen: „Bitte beachten Sie, dass Sie beim Buchen einer der nachstehenden Leistungen am Flughafen zusätzlich zu den im Folgenden aufgeführten Servicegebühren eine Abgabe an den Abfertigungspartner von Wizz Air zahlen müssen.