×
Ratgeber Thema

Reiserecht – Fluggastrecht

Niki Insolvenz Österreich

Landgericht Berlin erklärt deutsche Gerichtsbarkeit für Insolvenzverfahren von NIKI für unzuständig

Von | Flug, Presse, Reiserecht - Fluggastrecht | No Comments

Heute Nachmittag hat das Landgericht Berlin der Beschwerde des Fluggastportals FairPlane stattgegeben und seine Zuständigkeit für das Hauptverfahren der Insolvenz von NIKI abgelehnt. Damit ist nun das Landesgericht Korneuburg am Zug. Hier hatte FairPlane die Eröffnung der NIKI-Insolvenz beantragt. Bereits heute hat dazu eine Verhandlung stattgefunden. FairPlane erwartet zeitnah eine…

NIKI Fluglinie

Betriebsgenehmigung für NIKI von Österreichs Verkehrsminister verlängert

Von | Flug, Presse, Reiserecht - Fluggastrecht | No Comments

FairPlane wartet neben den erfreulichen Nachrichten über die Verlängerung der Fristen für die NIKI Betriebsgenehmigung auf die Entscheidung über die Zuständigkeit des Konkursverfahrens.   NIKI Konkursverfahren, Verlängerung der Fristen des österreichischen Verkehrsministers Der Antrag auf Insolvenz von NIKI wurde vom österreichischen Geschäftsführer Oliver Lackmann in Deutschland eingebracht. Warum dieser Antrag…

Niki Insolvenz

FairPlane beantragt Konkursverfahren gegen NIKI in Österreich

Von | Flug, Presse, Reiserecht - Fluggastrecht | No Comments

Wien, 02. Januar 2018 (ah/fp) – Mit dem heutigen Tag, dem 02. Januar 2018, bringt der marktführende Anbieter für Fluggastservices FairPlane einen Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens für das Luftfahrtunternehmen NIKI beim Landesgericht Korneuburg ein. Der Hintergrund: Die Durchführung in Österreich erleichtert die Durchsetzung der Ansprüche von tausenden geschädigten Passagieren…

Winterwetter - Flugverspätungen und Flugausfälle wegen Schnee

Schlechtes Wetter als Ausrede für Flugverspätungen und -ausfälle: FairPlane nennt die Rechte für Passagiere

Von | Flug, Reiserecht - Fluggastrecht, Wissenswertes | No Comments
Der Wintereinbruch hat mit Schnee und Eis zu landesweiten Beeinträchtigungen an vielen deutschen Flughäfen geführt und sorgt weiterhin für Behinderungen im Flugverkehr. Über 300 Flüge mussten bis zum gestrigen Frühabend, 11. Dezember 2017, aufgrund heftigen Schneefalls am Flughafen Frankfurt gestrichen werden, zig Flüge waren massiv verspätet. Auch andere deutsche Flughäfen...
EU-Urteil

EuGH Entscheidung: Künftig weniger Entschädigung trotz längerer Reisezeit

Von | Flug, Presse, Reiserecht - Fluggastrecht | No Comments

Hinsichtlich Ausgleichzahlungen bei Flugverspätungen sind Teilstrecken bei Flügen mit Anschlussverbindungen nicht zu addieren, dies entschied heute der Europäische Gerichtshof in Luxemburg – sehr zum Nachteil des Verbrauchers. München, 7. September 2017 (ah) – Der Europäische Gerichtshof fällte heute sein Urteil in der Streitsache Bossen (Rs. C-559/16 – Bossen gegen Brussels…