Skip to main content

Ab 1. Mai 2022 ist für vollständig geimpfte kein Corona-Test vor der Einreise nach Thailand mehr nötig. Allerdings sind zahlreiche Sonderregeln zu beachten. Die aktuelle 7-Tages Inzidenz in Thailand liegt derzeit bei 194 Erkrankungen pro 100.000 Einwohnern (Quelle: Johns Hopkins University CSSE).

Das gilt für vollständig geimpfte Personen

  • Kein PCR Test für Einreise und nach Einreise
  • Kein Nachweis für die erste Übernachtung mehr nötig
  • Selbsttest am fünften Tag nach Einreise entfällt
  • 7 Tage vor Einreise Registrierung mit Thailand Pass
  • QR Code der Registrierung muss beim Boarding und bei der Einreise vorgelegt werden können
  • Reise App Mor Chana muss aktiviert sein
  • Abschluss einer Reiseversicherung (Deckungssumme 10.000 Dollar)

Mit der Aufhebung der Testpflicht für vollständig gegen Covid-19 geimpfte Reisende entfällt zukünftig auch die Buchung eines bisher obligatorischen SHA+-Hotels für die erste Nacht nach der Ankunft, um das Testergebnis abzuwarten. Die Deckungssumme der Reisekrankenversicherung wird auf 10.000 US-Dollar herabgesetzt.

 

Für die Einreise nach Thailand stehen drei unterschiedliche Modelle zur Verfügung:

  • Test & GO
  • Sandboxmodell
  • Alternative Quarantäne

Nicht geimpfte Reisende müssen nach wie vor nach der Einreise (PCR-Test nicht älter als 72 Stunden) die alternative Quarantäne in einem zugelassenen Hotel buchen. Am fünften Tag kann man die Quarantäne bei negativem Testergebnis verlassen.

Vor Antritt der Reise ist es sinnvoll sich auf den Seiten des Auswärtigen Amts, oder den offiziellen Thailändischen Seiten nochmals zu informieren.