Hotline:   +49 611 94 93 30 19
 Login

Loggen Sie sich ein

Passwort vergessen?

×

Star-Wars Atmosphäre am Airport Düsseldorf

Boeing 787-9 Dreamliner ANA 787 JA873A

Am 02.12.2016 schlugen die Herzen der Star Wars Anhänger höher. Der Dreamliner vom Typ Boeing 787-9 in R2-D2-Bemalung sorgte für außerirdische Stimmung am Flughafen Düsseldorf.

Gegen 15:00 Uhr am Nachmittag landete die Boeing 787-9 Dreamliner (Star Wars R2-D2 Livery), kommend aus Tokio, in Düsseldorf. Das Flugzeug mit der spektakulären Sonderlackierung füllte die Besucherterrasse des Flughafens und war für so manchen Boing Lover und Star Wars Fan Grund genug dem Flughafen einen eigenen Besuch abzustatten.

Mehrere Flugzeuge im Star Wars Design

Die einheitlichen Corporate-Design-Vorschriften der Airlines umfassen meist nur wenige verschiedene Farben sowie das Unternehmenslogo. Mittlerweile versuchen bereits mehrere Fluglinien sich mittels auffälliger Flugzeug-Sonderlackierungen voneinander abzuheben. So auch die Airline All Nippon Airways. Die Airline ist die größte japanische Fluggesellschaft & Mitglied der Star Alliance  und erhält seit 2013 jährlich durch Skytrax die höchste Auszeichnung als „5-Star Airline“. Diesen Status können weltweit nur sieben Fluggesellschaften für sich beanspruchen. Die Zusammenarbeit mit der Walt Disney Company Ltd. in Japan markierte den Beginn einer intensiven Kooperation. Der Star Wars Look soll auch zu mehr internationaler Bekanntheit der 5-Sterne-Airline führen.

Der Dreamliner ist eines der vier Flugzeuge im Star Wars Design. Neben dem R2-D2 ANA Jet gibt es noch weitere Flugzeuge im Star Wars Sonderanstrich: BB-8 ANA Jet, C-3P0 ANA Jet und STAR WARS ANA Jet. Auf einer eigenen Webseite können die verschiedenen Designs bestaunt und auch die „galaktischen“ Flugrouten entnommen werden.

Star Wars Look an Bord

Star Wars gehört ohne Zweifel zu den bekanntesten und beliebtesten Filmen aller Zeiten. Der siebente Teil „Das Erwachen der Macht“ war am 17.12.2015 in den Kinos angelaufen und einer der erfolgreichsten Filme überhaupt.

Ihren ersten Jungfernflug hatte der Boeing 787-9 Dreamliner am 18.10.2015, acht Wochen vor der Erscheinung des neuen Films. Bei seinem ersten Flug durften fast 100 Fans verkleidet als Darth Vader, Luke oder Anakin Skywalker, Stormtrooper oder Prinzessin Leia an Bord. Die Verkleidung war Vorschrift und machte diesen Flug zu einem besonderen Erlebnis. Heute darf man als Passagier natürlich auch ohne Kostüm mitfliegen. An Bord der Star Wars Flotten gibt es alle Episoden der Star Wars Filme anzusehen und auch beim Bordservice wird bei den Bechern und Servietten auf den speziellen Star Wars Look geachtet.

Am Freitagabend um 20:05 Uhr hob die Maschine pünktlich in Düsseldorf nach Tokio ab. Auf der Facebook Fanseite des Flughafens kann man die Landung nochmals bestaunen.

Wir freuen uns für den Flughafen Düsseldorf über den galaktischen Besuch des schönen Dreamliners.
Möge die Macht mit ihm sein.